Programm 2, 2000, 81 min

Parallelaktion, Dieter Auracher, 3'
Die Gelassenheit des bekennenden Schweigekanzlers und die Brutalität der Polizei.

Tempelhüpfen & Auszählreim (5 Filme gegen Schwarzblau 3-4), Thomas Horvath & Niki Griedl, 1.5'
Merke: Politik ist kein Kinderspiel!

Herbst 95, Alexander Binder, Michael Gartner, Elke Groen, Rainer Frimmel, Rainer Obrist, 17'
Ein paar Jahre zurück, FPÖ-Wahlkampf damals, Stimmen aus dem Volk, und ein sehr bekanntes Gesicht: Kurt Waldheim, der über seine Lieblingswaffe "witzelt", nämlich sein Pferd, das bekanntlich ganz ohne seinen Reiter bei der SA war. (C.C.)

Pinocchio, Martin Reinhart, 1'
Noch-Parteiobmann Haider als Plakatfoto, im Zeitraffer dekonstruiert: eine rasante, im wahrsten Sinne des Wortes zerissene Angelenheit. (C.C.)

Neubewertung, Volxtheater Favoriten/Videogruppe & Rosa Antifa & Martin Gössler, 12'
Ein "Spendenaufruf für die europäische Sicherheit" - AktivistInnen unterziehen den Nationalfeiertag einer antimilitaristischen Neubewertung.

Durchzug, Michael Gartner, 3'
Im Zeitraffer durch die Mariahilferstraße in Wien: beschleunigte Bilder einer Demonstration. (C.C.)

Links - Rechts, Dieter Auracher, 0.5'
Politische Richtungsbestimmung nach Bundeskanzler Wolfgang Schüssel. (C.C.)

Radikal heller als tausend Sonnen, monochrom, 2'
Aktionistischer Protest der Künstlergruppe monochrom: "Wenn ein Lichtermeer nichts nützt, dann eine Kernschmelze."

Zero Crossing - Gespräche in Wien, Johannes Holzhausen, 41'
9 Menschen aus Österreich, die sich Gedanken zur gegenwärtigen politischen Situation machen: über die Regierungsbeteiligung der FPÖ als bedrohliche Wende in der österreichischen Nachkriegsgeschichte; über die persönliche Verunsicherung und Empörung, die die Angelobung von "Schwarzblau" am 4. Februar 2000 ausgelöst haben; über das fehlende Gedächtnis hinsichtlich "1938" und über die Frage, wie es in diesem Land auf persönlicher wie politischer Ebene weitergehen soll.