Kommunikationszentrum (Kommz) Klagenfurt

Kommunikationszentrum (Kommz) Klagenfurt
Medienwerkstatt Wien

Österreich 1980, 13 min,
s/w, dt/ger

Im Sommer 79 wird in Klagenfurt ein leerstehendes Haus besetzt. Die Leute fordern von der Stadt die Möglichkeit, darin ein selbstverwaltetes Zentrum einzurichten. Das Band zeigt das breite Programmspektrum des Hauses und bringt Gespräche mit Nutzern. Zur gleichen Zeit laufen in der Stadt die Kulturgespräche 79 mit dem Thema "Volkskultur", bei denen kritischen Beobachtern klar wird, wie der Hase läuft. Ein Jahr später lässt die Gemeinde das Haus räumen, um ein Künstlerzentrum daraus zu machen - allerdings ohne Selbstverwaltung sondern als Vorzeigeprojekt zur Förderung sauberer (gesuberter) Kunstmarktaktivitäten. Die Basisinitiativen gehen leer aus.

Die Produktionen aus unserem Medienarchiv sind älteren Datums und daher in verschiedenen Videoformaten oder nur als Ansichtskopie vorhanden.

Wenn sie Interesse an dieser Produktion haben, bitte kontaktieren sie uns unter office@medienwerkstatt-wien.at

Wir informieren sie dann gerne, ob und wie wir diese Produktion zur Verfügung stellen können.