Flüchtige Kreuzung

Flüchtige Kreuzung
(Über das poetische Zentrum
der Stadt) geschrieben, aufgezeichnet, montiert und fertiggestellt am 15. Oktober 2000 an der Schwedenbrücke - Wien


Holger Lang

Österreich 2000, 4:30 min, dt/ger

Sein Leben lang treibt man auseinander - es ist schwer, aneinander festzuhalten - und was letztlich ber bleiben wird ist nur die Erinnerung festgehalten in Worten und Bildern - in Gegenständen, Formen und Orten. Diese Träger der Erinnerungen verbinden uns mit der vergangenen Zeit und sie verbinden alle, die mit diesen Trgern der Erinnerung in Berührung kommen, mit den vergangenen Momenten. Manchmal verschwimmen die Bedeutungen und die Erinnerungen einer großen Menschenmenge verdichten sich an einem Ort zu einer einheitlichen, strahlenden Masse, welche diesen Ort über andere Orte in seiner inneren Bedeutung hinauszuheben vermag. Auch wenn all das im alltäglichen Leben nicht sichtbar werden muss, so sind diese Orte doch die Brücken zu den Leben und Erinnerungen einer endlosen Linie von Menschen. Die Erscheinungsform der Erinnerung wird dann nebensächlich, der Inhalt bleibt in jeder Form erhalten. Wenn nahe der Mündung eines kleineren Flusses in einen grossen Fluss eine Brücke geschlagen wird und eine Siedlung gegründet wird, dann wird eine Tradition begonnen. Die Brücke wird zum Brennpunkt der Bewegungen von Generationen. Der Fluss der einzelnen Menschen über diesen schmalen Bereich über dem Wasser wird Ursache und Wurzel riesiger Lebensstrukturen. Die Brücke selbst schwebt über haltlosem Boden und wird doch zum festen Zentrum der Menschen in Stadt, Staat und grösseren Gemeinschaften. Auch unerkannt bleibt die Brücke ein Zentrum und dieses Zentrum bleibt die Verbindung zur Wurzel der Lebensgemeinschaften. Die Form ist Nebensache. Es hilft dem Bewusstsein, wenn die Form dem Inhalt, oder der Wurzel gerecht zu werden vermag, trotzdem bleibt jede Form nur eine Skizze des Inhaltes, und ist als Skizze in jedem Fall ohnedies genauer .....

Statische Aufnahmen der Schwedenbrcke in Wien umkreisen den Kreuzungspunkt welcher den Ursprung der Besiedelung des Stadtzentrums darstellt. Der Ort der ersten Brücke über den südlichsten Arm der Donau ist die ursächliche Wurzel der Entwicklung der Metropole Wien. Der flüchtige Ort über dem Wasser ist die Essenz der Stadt, ihr eigentliches Zentrum. Mein Film wandert um dieses Zentrum, meine Worte wurden im Zentrum aufgezeichnet, die gesamte Arbeit wurde an einem einzigen Tag abgeschlossen.

Static recordings of the "Schwedenbrcke", a bridge in the center of Vienna, are circling around this crossing that represents the initial reason for the oldest settlements at the city center. The location of the first bridge across the southernmost branch of the danube river was the original source for the development of the metropolis Vienna. The transitory, volatile place above the water is the essence of the city, the true center of the city. My film wanders around this space, my words were recorded at this center, the whole work was completed in one day.

Die Produktionen aus unserem Medienarchiv sind älteren Datums und daher in verschiedenen Videoformaten oder nur als Ansichtskopie vorhanden.

Wenn sie Interesse an dieser Produktion haben, bitte kontaktieren sie uns unter office@medienwerkstatt-wien.at

Wir informieren sie dann gerne, ob und wie wir diese Produktion zur Verfügung stellen können.