Die Patriarchin

Die Patriarchin
Friederike Anders

BRD 1988, 20 min, dt/ger

 

 

 

Ein Dokumentarpuzzle über meine sehr konservative Urgroßmutter. Hergestellt aus geschenkten Amateur-VHS-Aufnahmen, die meine Cousine von meinen Großtanten gemacht hat, und aus 16mm-Familienfilmen aus den Jahren 1938-1940. Ein visuelles Essay über die Wurzeln weiblichen Konservativismus; geschrieben mit den Mitteln der Montage. "Eine visuell einleuchtende und mitreißende Montage (...). Im Vergleich zu manch anderen filmischen Aufarbeitungen weiblicher Geschichte ging mir dieser Film wirklich "unter die Haut"- völlig ohne die sich bei entsprechenden experimentell bearbeiteten dokumentarischen Themen einstellende wohlwollende Langeweile." Claudia Gehrke, in "Rote Ksse"

Die Produktionen aus unserem Medienarchiv sind älteren Datums und daher in verschiedenen Videoformaten oder nur als Ansichtskopie vorhanden.

Wenn sie Interesse an dieser Produktion haben, bitte kontaktieren sie uns unter office@medienwerkstatt-wien.at

Wir informieren sie dann gerne, ob und wie wir diese Produktion zur Verfügung stellen können.