1 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
1
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X

 
Y

 
Z

Gesamtliste A-Z


 

Perceptive faculty 2

 
[n:ja]
 
Österreich 1999, 3:57 min
 
perceptive faculty 2 ist der zweite teil einer trilogie, die den versuch unternimmt, ein instrument zu erzeugen bzw. darzustellen, das durch zeitskalierung vermag, einfluss auf die sichtweise einer situation zu nehmen. das videobild selbst ist gesplittet in vier ansichtsfenster. entsprechend den vier dimensionen repräsentieren die fenster draufsicht, seitenansicht, frontalansicht und ein zeitfenster (dargestellt als ‚laufendes‘ bild). der weg durch das video perceptive faculty 2 ist ein aufsteigen von einer wahrnehmungsebene zur nächsten. durch simulierte veränderung der abspielgeschwindigkeit wird auf die unterschiedlichen interpretationen einer situation eingegangen: je nachdem ob sich die abspielgeschwindigkeit verringert, verdoppelt oder verdreifacht, transferiert die wahrnehmungsebene. bei erreichen der maximalen abspielgeschwindigkeit tauchen die betrachterin und der betrachter in eine zeitebene ein, die den blick auf neue raumwahrnehmungen freigibt. In diesem zustand lösen sich die ansichts- bzw. dimensionsfenster aus ihrem hintergrund und bilden einen von gewohnten dimensionierungen befreiten, eigenständigen raum. vergleichbar mit fotografischen effekten, in denen durch lang- oder kurzzeitbelichtung neue wahrnehmungseindrücke entstehen, zeigt diese arbeit - durch die manipulation der ‚zeitskala‘ - die umgebung aus neuen ‚zeitperspektiven‘. [n:ja]